Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsparteien:
Vertragsparteien sind der Auftraggeber und die im Impressum auf www.emilsvideo.de genannte natürliche Person (im Folgenden "emilsvideo" genannt)

Auftrag:

Jeder Auftrag ist schriftlich zu vereinbaren. Art und Umfang des Auftrages sind in der Vereinbarung klar zu definieren. Der Auftraggeber hat dafür Sorge zu tragen, dass sämtliche Vorraussetzungen für die ungestörte Arbeit des Drehteams geschaffen werden. Hierzu zählen insbesondere geeignete Stellplätze für Kameras, Stromanschlüsse, ausreichende Beleuchtung und eine angemessene Zeit für den Auf- und Abbau sowie für eine Technikprobe.

Erfüllung des Auftrags:
Eine Frist bis zur Erfüllung des Auftrags muss gesondert vereinbart werden, ansonsten ist der Auftraggeber nicht berechtigt, ein Fristversäumnis geltend zu machen. Der Auftraggeber erhält eine ordnungsgemäße Rechnung. "emilsvideo" verpflichtet sich, das Bild- und Tonmaterial ausschließlich an den Auftraggeber auszuhändigen. Das Honorar wird mit Übergabe des Bild- und Tonmaterials fällig. Ist der Auftrag erfüllt, wird das Honorar auch bei Verweigerung der Annahme fällig.

Verwendung des Bild- und Tonmaterials:
Alle Produktionen von "emilsvideo" dienen ausschließlich privaten Zwecken und sind nur für die gezeigten Künstler und Mitwirkenden bestimmt. Da die gefilmten Aufführungen und Events häufig gemapflichte Anteile enthalten, ist es nicht gestattet, die Filme an Dritte weiterzugeben oder öffentlich aufzuführen. Eine Aufführung gilt als öffentlich wenn die Filme auch in Auszügen:

- ins Internet gestellt werden
- außerhalb des Bekannten- und Freundeskreises vor nicht beteiligten Personen gezeigt werden
- auf andere Weise nicht beteiligten Personen zugänglich gemacht werden

Weiterverwendung des Bild- und Tonmaterials:
Entschließt sich der Auftraggeber für eine Verwendung des Bild- und Tonmaterials außerhalb des privaten Bereichs, so hat er allein dafür Sorge zu tragen, dass sämtliche gezeigte Personen mit der Weiterverwendung einverstanden sind. Weiterhin ist er allein dafür verantwortlich, dass sämtliche Urheberrechte eingehalten und entsprechende Gebühren angemeldet und abgeführt werden. Eine Weiterverwendung außerhalb des privaten Bereichs bedarf der Zustimmung von "emilsvideo".

Haftung:
Der Auftraggeber haftet allein für die Verwendung des Bild- und Tonmaterials. Die Haftung von "emilsvideo" für Nicht- oder Teilerfüllung des Auftrags ist beschränkt auf die Höhe des bereits an "emilsvideo" gezahlten Honorars. Eine weiterführende Haftung von "emilsvideo" ist ausgeschlossen.


Stand 23.03.2010


Download als PDF
AGB+emilsvideo+Stand+03-2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.9 KB

Aktuelles

Fertigstellung

Livemitschnitt der "Röschensitzung 2016" (Kulturbunker Köln-Mülheim)

 

Fertigstellung

Livemitschnitt Konzert der Zauberflöten "Trautes Heim".

(Comedia Köln)

 

Fertigstellung
Videomittschnitt "Händel - Messias" (Agneskirche Köln)